Konzert und Musik
LaLeLu - a cappella-comedy: "Die Schönen und das Biest"

Sie können gut singen. Sie sehen gut aus. Sie sind wahnsinnig komisch. Und sie brauchen kein einziges Instrument, um jeden Abend mit a cappella satt und kiloweise Spaß das Haus zu rocken: LaLeLu, die ultimative A-cappella-Sensation aus Hamburg! Mit ihrem einzigartigen Mix aus Gesang und Komik, Show und Parodie, Pop und Klassik begeistern sie mit unbändiger Spielfreude Publikum und Presse zwischen Flensburg und Zürich. Passen Männer und Frauen doch zueinander? Und kann man eine Liebeserklärung auch grunzen? Gibt es Liebe im Zeitalter von Tinder und #metoo? Was macht Papageno am Ballermann? Was ist Achtsamkeits-Doom-Metal? Diese und andere Fragen beraten und besingen LaLeLu gemeinsam mit Ed Sheeran, Pharrell Williams, Bruno Mars, Dean Martin, Elvis Presley, Wolfgang Amadeus Mozart, Jogi Löw und Shakira, aber auch mit Fachleuten der Liebe wie Roland Kaiser, Angela Merkel und Serge Gainsbourg … Getreu ihrem Motto „a cappella ohne Tabus“ gehen der schöne Tobias, der erotische Frank, der charmante Jan und die Hammerfrau Sanna also auch im 15.Programm wieder aufs Ganze und zeigen dabei mit flammender Leidenschaft vor allem eines: Die tiefe Liebe zum Lachen und die schrankenlose Liebe zur Musik.

Verlegt vom 24.04.2020

Die Tickets behalten ihre Gültigkeit, können aber auch dort zurückgegeben werden, wo sie gekauft wurden.

Fr, 05.06.2020, 20:00 Uhr
© Marcel Bock
Götz Alsmann

L I E B E

Götz Alsmann singt Lieder der Liebe. Tut er das nicht immer? Eigentlich ja. Aber nach seinen musikalischen Ausflügen nach Paris, New York und Rom, jeweils dokumentiert durch preisgekrönte Alben und über 700 Konzerte in den letzten neun Jahren, widmet sich der König des Jazzschlagers wieder den Werken der großen Komponisten und Texter des deutschen Sprachraums. Deren Spezialität waren schon immer Liebeslieder – romantisch und zart, verträumt und verrucht - aber auch draufgängerisch und wild. Ganz gleich, ob es sich dabei um Werke aus der Zeit der „silbernen Operette“ der 20er und 30er Jahre handelt, um Chansons der Nachkriegszeit oder um Preziosen aus der Schlagerwelt der 50er und 60er Jahre – all’ diese Klassiker werden im typischen Sound der Götz Alsmann Band mithilfe der Arrangements ihres Bandleaders behutsam in die Welt des Jazz überführt und beweisen dadurch ihren Charme, ihre Eleganz, ihren Humor und ihre zeitlose Qualität.

Di, 01.09.2020, 20:00 Uhr

38,00 / 32,00 €

dIRe sTRATs

Ein Sound, der um die Welt ging!
Livekonzert. Freie Platzwahl. Mit Bewirtung im Saal

Erleben Sie die meistgebuchte Dire Straits-Tribute-Band Europas live! Im Vordergrund steht der Sound der um die Welt ging, mit einer Gitarre die keiner von uns je vergessen wird. Wolfgang Uhlich wird dabei von vielen fachkundigen Fans im In- und Ausland als bester Mark Knopfler Imitator angesehen. Die Band hat sich mit über 600 Konzerten fest in der deutschen Musiklandschaft etabliert. Höhepunkt ist der Sieg des bundesweiten Tribute-Contests 2011 in Koblenz, mit 100 teilnehmenden Tributebands. Durch enorme Wandlungsfähigkeit wird ein Live-Programm für alte Kenner und neue Fans geschaffen. Die Klassiker „Walk of Life“, „Sultans of swing“ und „Brothers in Arms“ sind fester Bestandteil des im Detail ausgearbeiteten Programms, welches zu 100% live ist! Keine Hilfsmittel, keine Tricks - mit Individualität, musikalischem Feingefühl, präzisem Solospiel und dem richtigen "Draht" zum Publikum wurden in den letzten Jahren die Bühnen und die Herzen der Fans im Sturm erobert.

Verlegt vom 17.04.2020

Die Tickets behalten ihre Gültigkeit, können aber auch dort zurückgegeben werden, wo sie gekauft wurden.

Fr, 04.09.2020, 20:00 Uhr

26,00 €
Schüler: 21,00 €


Gitarrenkonzert: FUOCO

Mit Werken von Paco de Lucía, Donisio Aguado, Astor Piazzolla, Carlos Gardel, Roland Dyens, Vicente Amigo u.a.

Fuoco (Feuer) lautet der Titel des Programms, mit dem der Meldorfer Gitarrist und Komponist Boris Guckelsberger (*1968) in diesem Jahr auf Tour geht.
Feurig virtuose aber auch besinnliche Stücke aus dem 19., 20. und 21. Jahrhundert werden dabei zu hören sein.
Guckelsberger spannt einen Bogen von den Spaniern Dionisio Aguado († 1849) Paco de Lucía († 2014) und Vicente Amigo (* 1967) über Roland Dyens (†2016, Frankreich), die beiden Argentinier Carlos Gardel (†1935) und Astor Piazzolla (†1992) bis zu Egberto Gismonti (*1947, Brasilien).
Dabei zeichnet sich das Programm durch großen stilistischen Reichtum aus, die klassische Gitarre trifft auf Flamenco und Tango. Der Interpret vermittelt die Musik dem Publikum hinreißend mit Leidenschaft, Witz und Verständnis für die musikalische Form.
-Boris Guckelsberger (*1968 in Bad Homburg) studierte Konzertgitarre bei Jürgen Braubach am Konservatorium in Hamburg (Diplom an der Musikhochschule Hamburg).
Es folgte das Studium der Komposition und Musiktheorie an der Musikhochschule Hamburg bei Alfred Schnittke und Francis Corcoran, das er bei Friedhelm Döhl an der Musikhochschule in Lübeck abschloss (Diplom).
Seit 1998 arbeitet er als Komponist, Gitarrist und Bearbeiter mit dem Medien Kontor Hamburg, dem befoco Verlag Leipzig sowie dem NDR zusammen.
Im Jahr 2005 zog Guckelsberger nach Meldorf, wo er an der Dithmarscher Musikschule als Lehrer für Gitarre, Komposition und Musiktheorie in der studienvorbereitenden Ausbildung tätig ist.

Verlegt vom 21.03.2020

Die Tickets behalten ihre Gültigkeit, können aber auch dort zurückgegeben werden, wo sie gekauft wu

Fr, 11.09.2020, 20:00 Uhr

18,00 €
Schüler: 10,00 €

© Werner Lauf
Brunsbüttel Singt

Chorprobe mit Sören Schröder.

Nach dem großen Erfolg von „Brunsbüttel singt“ mit Sören Schröder gibt es nun einen neuen Termin. Sören Schröder wird  eine weitere Chorprobe im Elbeforum anbieten.

Verlegt vom 22.04.2020

Die Tickets behalten ihre Gültigkeit, können aber auch dort zurückgegeben werden, wo sie gekauft wurden.

Mi, 23.09.2020, 19:00 Uhr
Mischpoke - Klezmer High Life

Programm: " Di eyne velt"

Auch im neuen Konzertprogramm beweist die MISCHPOKE wieder einmal ihre Qualitäten als erstklassige Live-Band. Längst ist diese Formation mit ihren fünf Vollblutmusikern über den Raum Hamburg hinaus bekannt. Mit umjubelten und ausverkauften Konzerten in ganz Deutschland nimmt MISCHPOKE ihr Publikum mit durch die Höhen und Tiefen des Lebens: Spielfreude, Tempo, Witz und Charme, aber auch Melancholie und Tiefe - diese Attribute kennzeichnen den Sound von MISCHPOKE. Im neuen Programm „Di Eyne Velt“ setzt MISCHPOKE ihre Melange aus verschiedenen Stilrichtungen und interkulturellen Einflüssen fort, ohne dabei jedoch den Spirit der Klezmorim zu vergessen: Mal traditionell-klezmerisch im Medley „Happy Klezmorim“, mal sehr jiddisch im „Lidele in yidish“, dann auch mal rumänisch-feurig in der „Hora Martisorului“. Im episch angelegten Stück „Chant“ huldigt MISCHPOKE dem jüdischen Komponisten und Geiger Paul Kirmann. Diese Vielseitigkeit begeistert nicht nur Klezmer-Fans. „Az felker, groys un kleyn, zoln kenen dos farshsteyn – Alle Völker der Welt sollen das verstehen können“, so heißt es in einer Textzeile vom „Lidele in Yidish“ - eben „Di Eyne Velt“!

Fr, 25.09.2020, 20:00 Uhr

23,00 €
Schüler: 20,00 €

© Mischpoke
Sunday Night

Musical und mehr
Mit der Stage School Hamburg.

Was im März im Elbeforum geplant war, kommt jetzt mit neuem Schwung zurück! Die Highlights aus dem Gala Programm „Sunday Night“ vom März dieses Jahres (der Termin konnte leider nicht stattfinden) kommen jetzt zurück - gemischt mit einer Auswahl der „Best of 2020“, der selbstentwickelten Soloprogramme der Absolventen der Stage School des Jahres 2020! Schon während der Ausbildung haben die Schüler der Stage School die Gelegenheit, im Rahmen der Sunday Nights öffentlich aufzutreten. Diese Vorstellungen haben sich inzwischen nicht nur in Hamburg, sondern auch im Umland als Geheimtipp etabliert. Nun treten die Schüler gemeinsam mit den Besten des Abschlussjahrgangs 2020 auf: Außergewöhnliche Talente haben die fordernde Ausbildung an der Stage School Hamburg nicht nur erfolgreich durchlaufen – sie haben ihre Abschlussprüfung vor einer 5-köpfigen Fachjury mit Bravour gemeistert. Keine Kleinigkeit, längst nicht jeder besteht vor den kritischen Augen der Experten. Doch diese Jung-Darsteller haben sich durch besonderes Können, Spielfreude und herausragende Bühnenpräsenz ausgezeichnet.

Verlegt vom 22.03.2020

die Tickets behalten ihre Gültigkeit, können aber auch dort zurückgegeben werden, wo sie gekauft wurden.

So, 27.09.2020, 18:00 Uhr

23,00 - 32,00 €
Schüler: 17,00 - 22,50 €

© Stage School Hamburg
Queen Kings

The Queen Kings - Bohemian Rhapsody

Lassen Sie sich von The Queen Kings in die Welt von Freddie Mercury und Queen entführen und genießen Sie eine mitreißende Show mit den schönsten Songs der legendären englischen Supergroup! Für ihre Show haben sich die Musiker von Queen Kings vom Film "Bohemian Rhapsody" inspirieren lassen und bringen neben den größten Hits auch das legendäre Set auf die Bühne, mit dem Queen beim Live-Aid Konzert zehntausende Zuschauer im Londoner Wembley Stadion, sowie Millionen Zuschauer der weltweiten Übertragung begeisterten. Freuen Sie sich auch auf sämtliche weitere im Film vertretenen Titel, zu 100% live gespielt von den Musikern der Queen Kings. Die Band um Leadsänger Sascha Krebs tourt bereits seit vielen Jahren durch Deutschland und Europa und gilt als eine der besten Queen-Tributebands überhaupt.

Fr, 02.10.2020, 20:00 Uhr

Ballbreakers - The AC/DC Tribute Show
Sa, 17.10.2020, 20:00 Uhr
Graf v. Bothmer: Stan & Olli - Die Show zum Gesundlachen

Stephan Graf v. Bothmer interpretiert die besten Filme des populärsten Komiker-Duos aller Zeiten virtuos und spektakulär lustig am Flügel.

Voller Leidenschaft, Humor und Präzision ist die Musik, die Stephan Graf v. Bothmer zu seinen Filmen komponiert. Über 200.000 Gäste hat er bisher mit seinen spektakulären Shows auf fünf Kontinenten begeistert. Erleben Sie ein unvergessliches Stummfilm-Konzert.

Sa, 24.10.2020, 20:00 Uhr
© Maria Camilian _ Deutsche Kinemathek
Sistanagila

Iran  Israel - eine musikalische Affäre

Die in Berlin lebenden israelischen und iranischen Musiker suchen mit ihrem Projekt den Dialog. Sie bedienen sich sowohl folkloristischer und religiöser Melodien aus Klezmer, sephardischer und traditionell persischer Musik als auch moderner und klassischer Kompositionen. Die unterschiedlichen Melodien und Motive, neu arrangiert mit Einflüssen von Flamenco und Jazz bis hin zu progressivem Metal, verschmelzen zu einer Musik, die etwas ganz Neues entstehen lässt und eine Brücke zwischen zwei Welten baut.

Fr, 13.11.2020, 20:00 Uhr

24,00 €
Schüler: 17,00 €

© Nikolaj Lund
Schwanensee - Russisches Ballettfestival Moskau

Mit dem Russischen Ballettfestival Moskau. Musik: P.I. Tschaikowsky

Der „Schwanensee“ verkörpert alles was klassisches russisches Ballett ausmacht: Anmut, Grazie und vor allem tänzerische Perfektion. Die unvergleichbare Musik von P.I. Tschaikowsky vereinigt sich mit dem gefühlsstarken Tanz zu einer eigenen Sprache, die jeder unmittelbar versteht. Das Zusammenspiel von Liebe und Sehnsucht, Einsamkeit und Eifersucht, Wut, Schmerz und Glück fasziniert seit Generationen von Theaterbesuchern immer wieder aufs Neue. Besonders in der Weihnachtszeit gehört der wohl beliebteste Ballettklassiker für viele Gäste zur vorweihnachtlichen Freude.

So, 22.11.2020, 17:00 Uhr
© Photography by ASH
Don't Stop the Musik

The Evolution of Dance - Tour 2019
- New Metropol Concerts GmbH -

Die international bekannte Choreographin Maricel Godoy hat eine Gruppe voll fantastischer Tänzer zusammengestellt und eine unglaubliche, atemberaubende Show erschaffen. Steptanz, klassisches Ballett, Breakdance, moderner Freestyle und Streetdance und Superstar Covers sowie die Musik von Elvis Presley, den Beatles, Bee Gees, Madonna, Michael Jackson, Usher, Rihanna,Lady Gaga u. a.

Mi, 13.01.2021, 20:00 Uhr

30,00 - 36,00 €

© New Metropol Concerts GmbHs
Forever Queen

50 Jahre Queen 1970-2020
Performed by QueenMania

Unter diesem legendären Motto zelebriert und feiert QueenMania mit Frontmann Sonny Ensabella ab Januar 2020 auf einer deutschlandweiten Tour 50 Jahre Queen. Damit setzen die 4 italienischen Künstler ihre seit Jahren europaweit erfolgreiche Show FOREVER QUEEN mit ihrer Hommage an den Ausnahmekünstler Freddie Mercury fort und rocken mit unvergesslichen Kulttiteln wie „Radio Gaga“, I Want It All“, „We Are The Champions“, „Somebody To Love“ oder „We Will Rock You“ u.v.a.m. die Hallen - nicht zu vergessen „Barcelona“ im Duett mit der stimmgewaltigen Sopranistin. Leadsänger Sonny Ensabella tritt dabei in große Fußstapfen und kommt seinem Vorbild Freddie Mercury stimmlich und optisch beeindruckend nahe, ohne sich mit ihm vergleichen zu wollen. „Freddie hatte eine einzigartige Ausstrahlung - es gab und gibt keinen Zweiten wie ihn“ schwärmt Sonny Ensabella in einem Interview. Ensabella performt mit hautengen, schrillen Outfits bis hin zur grandiosen Robe in theatralen Posen und ist damit seinem Idol Freddie Mercury so nah, dass sich die Zuschauer vor der Bühne auf einer Zeitreise glauben. Neben Frontmann Sonny Ensabella komplettieren die Vollblut-Musiker Fabrizio Palermo, Tizian Giampieri und Simone Fortuna die Performance der Live-Band und überzeugen das eingefleischte Fan-Publikum mit erstklassig gespielten Songs sowie großartigen Solos. Für Queen-Fans tief beeindruckend und mitreißend bereitet FOREVER QUEEN performed by QueenMania Freddie Mercury und seinem Lebenswerk nicht nur ein ehrendes Gedenken - nein - es lässt ihn für gut 2 Stunden auferstehen.

Fr, 29.01.2021, 20:00 Uhr

42,90 - 55,90 €
Schüler: 32,90 - 45,90 €

The Tribute Show - ABBA today

Dass die zahllosen Fans der schwedischen Ausnahmeband das einzigartige Feeling der unvergessenen ABBA-Songs auch heute noch originalgetreu erleben können, dafür sorgt die grandiose Show „The Tribute Show – ABBA today“.
Die 2 Protagonistinnen Daniela Manske („Anni-Frid“) und Rebecca Pinder („Agnetha“) verleihen der Show mit Ihren Stimmen und einer elektrisierenden Performance den einzigartigen „Spirit of ABBA“. Zusammen mit Ihren Bühnenpartnern Jürgen Kober („Benny“) und Jens Kaufmann („Björn“) und weiteren Musikern auf der Bühne verstehen Sie es, das Publikum mit Dynamik, Energie, Gefühl, Witz und Charme in Ihren Bann zu ziehen.

Sa, 27.02.2021, 20:00 Uhr

48,00 / 43,00 €

Schüler: 43,00 / 38,00 €

medlz – (das) LÄUFT BEI UNS!

Der Soundtrack unseres Lebens

Sie gelten als die beste weibliche A Cappella-Popband Europas und begeistern ihr Publikum seit über 20 Jahren. Mit nur vier Stimmen schaffen sie es, jeden Konzertsaal zum Kochen zu bringen. Dabei beeindrucken die medlz vor allem durch ihren modernen Sound, der an keiner Stelle Bass und Beat vermissen lässt - im Gegenteil. Mit wohldosierter Percussion schaffen Sie es, Pop- und Rocksounds zu erzeugen, die sofort ins Tanzbein gehen und Lust auf mehr machen. Ihr oberstes Credo: Unterhaltung! Ihre Shows sind selbstironisch und witzig und gleichzeitig charmant und tief bewegend, so dass schon manchem Gast erst im Nachhinein bewusst wurde, dass er soeben ein A Cappella-Konzert erlebt hat.

So, 28.02.2021, 20:00 Uhr

Century's Crime

The Supertramp Tribute Show

Century’s Crime - eine Hommage an die goldene Zeit von SUPERTRAMP, der sogenannten klassischen Phase, zwischen 1973 bis 1984. ”Century’s Crime – the SUPERTRAMP Tribute SHOW “ ist eine faszinierende Tribute Concert-Show. Freuen Sie sich auf die Welthits von Supertramp: Dreamer, School, Breakfast in America, Goodbye Stranger, It’s Raining Again, Take the Long Way Home, The Logical Song, My Kind of Lady sowie Crime of the Century und viele mehr!

 

Sa, 17.04.2021, 20:00 Uhr

22,00 €
Schüler: 18,00 €

© Pino Band
Achtung Baby

U 2 - Tributkonzert

Benannt nach dem siebten Studioalbum ihrer Vorbilder nehmen ACHTUNG BABY die Konzertbesucher mit auf eine Reise durch die über 40 Jahre andauernde Erfolgsstory der vier Iren aus Dublin. Angelehnt an die enorme Multimediashow, welche U2 den Spitzenplatz als weltweit erfolgreichste Band in der Konzertszene einbrachte, werden ACHTUNG BABY bisweilen von einer eigens kreierten Video-Show unterstützt. Diese führten sie z.B. bei Auftritten für Deutschlands größtes Internetfanportal u2Tour.de in 2005 sowie dem Nokia New Years Eve 2006 und der offiziellen Release-Party von Universal Music zum neuen U2 Album am 26.02.2009 auf. Doch ist die Video-Show nicht nur den großen Bühnen vorbehalten, sondern vielmehr auch in den Livemusikclubs direkt zu erleben.

Sa, 02.10.2021, 20:00 Uhr

22,00 €
Schüler: 18,00 €

© Mowe 1986

Änderungen vorbehalten!

Anzeige
Aktueller Hinweis:

 

Notbetrieb
Das Elbeforum
ist bis einschließlich
19. April
geschlossen.

Alle Veranstaltungen bis zum
25. April 2020 wurden abgesagt.

elbeforum@elbeforum.de

 

Ticketrückgabe

Theater- und Konzertkasse:

Telefon: (0 48 52) 54 00 54
Telefax: (0 48 52) 54 00 44
Adresse: Von - Humboldt - Platz 5
25541 Brunsbüttel

Öffnungszeiten:

Di - Fr: 10 - 12.30 Uhr
Di und Do: 16 - 17.30 Uhr
Abendkasse: 1½ Std vor Veranstaltungsbeginn
  • Vorbestellte Karten für die Abendkasse müssen spätestens 1/2 Std. vor Veranstaltungsbeginn abgeholt werden.
  • In der Regel erfolgt kein Einlaß mehr nach Veranstaltungsbeginn.
  • Eintrittskarten für Veranstaltungen im Elbeforum werden sofort nach Veröffentlichung in den Vorverkauf gegeben (Ausnahme: Die Veranstaltungen aus den drei Aboringen)

Bestuhlungsplan:

Bestuhlungsplan

Bitte anklicken, um den Bestuhlungsplan als .pdf-Datei zu sehen!