Aktuelle Veranstaltungen

ELBEFORUM AKTUELL:

Aufgrund der neuen bundesweit geltenden Corona-Vorgaben sind
alle Veranstaltungen
bis auf Weiteres abgesagt oder verschoben.

Wir bemühen uns zurzeit um Ersatztermine in 2021 und bitten deshalb darum,
momentan von 
Kartenrückgaben von verschobenen Veranstaltungen abzusehen.

Wir informieren Sie auf unserer Internetseite regelmäßig über
aktuelle Veränderungen, 
Verschiebungen und Absagen.

Die Theaterkasse ist bis auf Weiteres
nur noch telefonisch unter

04852-540054 
dienstags bis freitags
von 10 – 12 Uhr zu erreichen.

Weitere Anfragen gern auch über die Mailadresse: kasse@elbeforum.de

 


 

!! Abgesagt !! Komplexe Väter

Komödie mit Jochen Busse, Hugo Egon Balder, René Heinersdorff, Maike Bollow und Katarina Schmidt

Anton und Erik sind wie Feuer und Wasser: Der eine ein Spießbürger wie er im Buche steht, der andere ein Schlaffi. Doch die beiden haben eines gemeinsam: eine Tochter. Währen Erik ihr Erzeuger ist, hat Anton sie Zeit ihres Lebens erzogen. Als Nadines Mutter darauf besteht, dass beide Väter Björn, den neuen Freund Nadines, gemeinsam mit ihr kennenlernen, schließen sie Waffenstillstand, denn der neue Freund ist 20 Jahre älter als die Tochter und das finden die beiden gar nicht komisch. René Heinersdorff hat seinen Freunden Jochen Busse und Hugo Egon Balder die Rollen der alt gewordenen Väter auf den Leib geschneidert. Die beiden lassen Heinersdorffs Pointen funkeln und erweisen sich einmal mehr als Meister des genauen Timings.

Di, 13.04.2021, 20:00 Uhr

20,00 – 28,00 €
Schüler: 11,00 – 15,00 €

© Bo Lahola
!! Verlegt !! Frida Kahlo

Szenische Lesung mit Musik. Mit Suzanne von Borsody und dem Trio Azul

Die große Schauspielerin Suzanne von Borsody fügt im Zusammenklang mit der Musik des TRIO AZUL dem „Mythos Kahlo“ mit ihrer unverwechselbaren sanften und rauen Stimme eine neue, unverfälschte Dimension hinzu.
In Briefen, Gedichten und Tagebucheintragungen lässt sie die große Malerin zu Wort kommen. Es sind intime, offenherzige Bekenntnisse, die von großem Humor und unbändiger Lebensfreude, aber auch von innerer Zerrissenheit zeugen. Frida Kahlo erzählt mit „dem Herz auf der Zunge“. Und die extreme Freiheit ihrer Sprache ist der erste Schritt zur bedingungslosen Aufrichtigkeit. So entsteht ein leidenschaftliches, ein spannendes musikalisch-literarisches Porträt.
Hier kommt die berühmte mexikanische Malerin selbst zu Wort. Und nur sie. Und die fantasiereichen Zeugnisse eines außergewöhnlichen Lebens sind ein Genuss - nicht nur für Frida-Kahlo-Fans.

 

!! Neuer Termin in Kürze !!

Do, 15.04.2021, 20:00 Uhr

23,00 – 32,00 €
Schüler: 12,50 – 17,00 €

© Mirko Joerg Kellner
!! Verlegt !! Century's Crime

The Supertramp Tribute Show

Century’s Crime - eine Hommage an die goldene Zeit von SUPERTRAMP, der sogenannten klassischen Phase, zwischen 1973 bis 1984. ”Century’s Crime – the SUPERTRAMP Tribute SHOW “ ist eine faszinierende Tribute Concert-Show. Freuen Sie sich auf die Welthits von Supertramp: Dreamer, School, Breakfast in America, Goodbye Stranger, It’s Raining Again, Take the Long Way Home, The Logical Song, My Kind of Lady sowie Crime of the Century und viele mehr!

 

Neuer Termin: 16.04.2022

Sa, 17.04.2021, 20:00 Uhr

22,00 €
Schüler: 18,00 €

© Pino Band
!! Verlegt !! Die Reise der Verlorenen

Schauspiel von Daniel Kehlmann. Mit Konstantin Moreth, Georg Münzel, Anja Klawun, Kathrin Steinweg, Olaf Paschner u.a.
- Theaterlust -

Im Jahr 1939 gehen 937 Juden in Hamburg an Bord der St. Louis. Sie wollen nach Kuba und von dort weiter in die USA oder andere Länder. Doch der kubanische Präsident verbietet die Einreise. Die Menschen dürfen das Schiff nicht verlassen. Die HAPAG in Hamburg protestiert. Immerhin wurden horrende Summen für Landegenehmigungen gezahlt. Die erweisen sich nun als illegal und wertlos. Die St. Louis muss den Hafen verlassen. Kapitän Gustav Schröder kämpft um seine Passagiere. Doch auch Amerika und Kanada verwehren die Einreise. Niemand auf der Welt will die jüdischen Flüchtlinge haben. Die St. Louis wird nach Hamburg zurückbeordert. Erst als Schröder gegen seine Kapitänsehre erwägt, das Schiff vor Sussex auf Grund laufen zu lassen, kommt Hilfe: Einige europäische Länder bieten jeweils einer bestimmten Quote von Juden Zuflucht. Aber Nazi-Deutschland überzieht den Kontinent mit Terror und Krieg. Die Reise der Verlorenen geht weiter.

Karten gibt es zur Zeit nur an der Theater- bzw. Abendkasse!

Di, 20.04.2021, 20:00 Uhr
© Hermann Posch
!! Abgesagt !! Die Ministerpräsidentin

Nach dem Roman von Tore Tungodden. Mit dem ATZE - Musiktheater. Für Kinder ab 9 Jahren

Theaterleiter Thomas Sutter erzählt als Regisseur und Komponist der Inszenierung, wie ein 12-jähriges Mädchen an die Spitze des Staates gewählt wird und sich als neue norwegische Regierungschefin behauptet. Eine ebenso mitreißende wie unterhaltsame Einführung in parlamentarische Demokratie und die Mechanismen der Medienwelt kündigt sich an. Der Vater der 12-jährigen Hannah Fredriksen soll die Wahlkampagne für die neue Partei „Stimme der Zukunft“ organisieren. Die Wah­len stehen bevor, und die geheimnisvolle Partei will ein Kind an die Spitze der Regierung stellen: Hannah! Richtig ernst nehmen kann sie das anfangs nicht, doch schon bald ist die mediengesteuerte Öffentlichkeit von Hannah begeistert, weil sie geradeheraus sagt, was sie denkt. Als sie nach mehreren Verwicklungen tatsächlich gewählt wird, fängt das Abenteuer Politik erst richtig an, denn Hannah muss ein Kabinett zusammenstellen und ein Regierungsprogramm entwerfen.

Do, 22.04.2021, 09:30 Uhr

10,50 €
Schüler: 8,50 €

© Jörg Metzner

Änderungen vorbehalten!

Anzeige
Aktueller Hinweis:

AKTUELLE VERLEGUNGEN UND ABSAGEN

Verlegungen:

  • Marlene Jaschke
    Neuer Termin: 21.01.2022             
  • Neujahskonzert              Geänd.auf Frühlingskonzert    Neuer Termin: 16.05.21                
  • ABBAtoday
    Neuer Termin: 28.01.2022

  • Forever Queen
    Neuer Termin: 03.04.2022

  • Don`t Stop The Music
    Neuer Termin: 23.02.2022

  • Massachussetts
    Neuer Termin : 01.05.2022

  • dIRE sTRATS
    Neuer Termin: 03.12.2021

  • Jan Peter Petersen
    Neuer Termin: 21.05.2021

  • Queen Kings
    Neuer Termin: 10.09.2021

  • Ballbreakers
    Neuer Termin: 16.10.2021

  • Musical Night in Concert
    Neuer Termin: 30.12.2021

  • Hubertus Meyer Burckhardt
    Neuer Termin: 12.05.2021

  • Sommernachtstraum
    Neuer Termin: 24.04.2021

  • Frida Kahlo
    Neuer Termin: in Kürze

  • Gregor Gysi
    Neuer Termin: 21.04.22

  • Centurys Crime 
    Neuer Termin: 16.04.2022             
  • SORRY BERND                  Neuer Termin: 26.11.2021

 

Absagen/Ausfälle:

  • 20.02.21 Sistanagila
  • 26.02.21 Sophie Scholl
  • 04.03.21 The Who and ...
  • 12.03.21 Comed. Harmonists
  • 14.03.21 Sunday Night
  • 27.03.21 Kalenderboys
  • 31.03.21 Addams Family
  • 29.03.21 Beethovenkonzert
  • 25.04.21 Heaven can wait
  • 13.04.21 Komplexe Väter
  • 22.04.21 Ministerpräsidentin
  • 27.04.21 Marinemusikkorps
  • 04.05.21 Ein Fall für Freunde
  • 07.05.21 Brass Band Berlin

 

Wir bitten darum, die Datenerfassungsbögen im Vorwege auszufüllen und am Veranstaltungstag abzugeben.

Datenerfassungsbogen

Für die meisten der abgesagten Veranstaltungen können wir Ausweichtermine anbieten und Ihr Ticket behält seine Gültigkeit!

Ticketrückgabe

Hygienekonzept

Verhaltensregeln

ELBEFORUM BRUNSBÜTTEL
Von - Humboldt - Platz 5
25541 Brunsbüttel

Facebook Instagram

Parkplätze / Anfahrt:
Albert-Schweitzer-Str.

Telefon: 048 52 - 54 00 0
Fax: 048 52 - 54 00 44
E-Mail: elbeforum@elbeforum.de

Bankverbindung:
Sparkasse Westholstein
BIC: NOLADE21WHO
IBAN:
DE26 2225 0020 0053 0099 21

Öffnungszeiten der Theater- und Konzertkasse:

Di - Fr: 10 - 12.30 Uhr
Di und Do: 16 - 17.30 Uhr
Abendkasse: 1½ Std vor Veranstaltungsbeginn
 
Betreiberin des Elbeforums:
VHS Brunsbüttel e.V. Sie finden im Elbeforum auch die
Stadtgalerie Brunsbüttel


InthegaDas Elbeforum ist Mitglied der INTHEGA,
 

DTHGder Deutschen Theatertechnischen Gesellschaft


Deutscher Museumsbundund des Deutschen Museumsbundes.

 

 

 

 

 

DefibrilatorIm Elbeforum gibt es auch einen Defibrillator!