Konzert und Musik

25 Jahre Elbeforum

Laden Sie HIER unsere Jubiläumsbroschüre mit allen Informationen herunter!

Wir danken unseren Sponsoren für die Unterstützung der Jubiläumsveranstaltungen!

Ta Mu Na - Tanz & Musiknacht

 SILENT CIRCLE - seit 1985 gehören die Jungs mit ihren Hits "Touch in the night", "Stop the rain in the night", "Love is just a word" und "Moonlight affair" zu den absoluten internationalen Kultstars der 80er.

Das Elbeforum in Brunsbüttel wird zum Schauplatz der ersten TAMUNA – Tanz & Musiknacht. Die Hits der 80er Jahre stehen hierbei im Mittelpunkt. Das Programm an diesem Abend ist so facettenreich wie die großen Hits der wohl „geilsten“ Musik-Dekade. Der Abend beginnt mit einer Video-Disco-Show, die u.a. die besten Tracks aus der ZDF disco mit Ilja Richter zeigt. Danach greift DJ Stefan Wahnsinn zum Mikrofon und wird mit seiner „Disco wie früher“ das echte Retro-Fieber verbreiten. Die JFF Hitband übernimmt nahtlos und spielt „live“ Ihr buntes Repertoire. Das Highlight des Abends erwartet die Gäste ab Mitternacht, wenn original Stars der 80er auf der Bühne stehen: SILENT CIRCLE! Das lässt Erinnerungen wach werden und mit Ihren Kult-Hits „Touch in the night“, „Stop the rain in the night“ u.a. lassen sie das Elbeforum beben. In der „After Show Phase“ gibt es einen erneutenHit-Mix aus Live Musik mit der JFF Hitband und DJ Stefan Wahnsinn.

Sa, 21.10.2017, 20:00 Uhr
Konzertabend der Kontraste mit: ..... Burr & Klaiber / Holmes & Watson / Lennart Schilgen

Konzertabend

Ein Abend mit Burr & Klaiber ist wie eine Weltreise. Über glitzernde Wasser und schroffe Berge geht der Flug hinein in verrauchte Jazzkeller, in Basare, Arenen und kleine Kneipen auf dem Peleponnes. Überall dort füllen die Ausnahmekünstler ihre „Open Rooms“ mit Rhythmen, Melodien und Emotionen.

Lennart Schilgen findet in seinem Programm „Engelszungenbrecher“ Blickwinkel, aus denen das vermeintlich Feststehende auf einmal wackelig erscheint. Und bringt es dann in seinen Liedern zum Kippen: Vom Tragischen ins Komische, vom Schönen ins Schräge. Oder auch mal umgekehrt. Egal ob Mathe-Unterricht oder Metal-Bands, innere oder äußere Schweinehunde, Gitarre oder Klavier: Schnell, skurril und mit teils bedenklichem Mienenspiel erzählt er Geschichten, wie sie das Leben gerne geschrieben hätte.

American Folk-Music und New Country-&Western-Songs sind die große Leidenschaft von Holmes & Watson. Ihre Interpretationen großer Hits von z.B. Simon & Garfunkel, James Taylor, Crosby, Stills & Nash u.v.a. bestechen durch die Liebe zum Detail. Das virtuose Gitarrenspiel sowie der äußerst präzise Satzgesang der drei Musiker bringen das Herz eines jeden Live-Musik-Fans zum aufblühen. Wer jemals ein Konzert von Holmes & Watson live erlebt hat, wird noch lange davon schwärmen... Einer der Sänger, Tom Ludwig, ist dem Brunsbütteler Publikum durch die Auftritte von "True Collins" bekannt.

Sa, 28.10.2017, 19:00 Uhr

25,00 €
Schüler: 20,00 €

Reformationssinfonie + Sinfonie Nr. 2

Von Felix Mendelssohn-Bartholdy. Mit den Smetana Philharmonikern Prag, dem Chor der Kantorei der Liebfrauenkirche Witzenhausen und dem Dekanatchor Schmalhalden.

Das Sinfonieorchester "Smetana Philharmoniker Prag", gegründet 2004, gehört heute zu den profilierten Ensembles seiner Art. Die Musiker stellen eine geglückte Mischung aus Erfahrung und jugendlichem Elan dar. Mitreißender Schwung, Begeisterungsfähigkeit, Musikalität und Professionalität: Das alles und viel mehr zeichnet die Musiker der Smetana Philharmoniker Prag aus. Teamfähigkeit in jeder Hinsicht, vor allem in künstlerischer, ist hier an erste Stelle gesetzt.

Sa, 04.11.2017, 19:00 Uhr

32,00 - 38,00 €

S T I M M E N F E U E R

magenta - a cappella-agentur präsentiert: Konzert mit: ONAIR & DELTA Q

Onair: Das gemischte Sextett konnte seit ihrer Gründung im Jahr 2013 alle wichtigen Preise der Vokalszene gewinnen und sang sich innerhalb kürzester Zeit in die internationale Top-Liga der Vokalformationen. Musikkritiker, Kollegen und Szenekenner zählen sie zu den besten Vocal-Pop-Bands weltweit. Mit ihrem ersten Bühnenprogramm „Take Off“ setzten ONAIR bereits Maßstäbe für das Genre A Cappella im In- und Ausland. Nun legen die sechs sympathischen Berliner mit ihrer zweiten Show „Illuminate“ nach. Überragend, bahnbrechend, einfach fulminant.
Delta Q: Lorenz und Leopold Hoepner machen ihrem Bandnamen auf der Bühnealle Ehre: Mit ihrem dynamisch-warmen Klang, ihrer gebündelten Energie und dem richtigen Quantum Groove produzieren sie Vokalmusik auf hohem Niveau. Dabei bewegen sich die vier jungen Männer in unterschiedlichsten Stilrichtungen der populären Musik. Mit ihren anspruchsvollen Arrangements neu interpretierter Coversongs unterhalten sie die Zuschauer ebenso wie mit ihren eingängigen Eigenkompositionen, stets gepaart mit einer wirkungsvollen Darbietung für Auge und Ohr. Ihr ausgesprochen hoher Unterhaltungswert und ihre große musikalische Bandbreite machen Delta Q zu einem exothermen Klangerlebnis der ganz besonderen Art.

Mi, 08.11.2017, 20:00 Uhr

25,00 - 30,00 €
20,00 - 22,00 €

Mord am Mikro!


Der Mitmachkrimi im Retro-Hörspielformat mit Livemusik. Mit Marko Formanek, Fabian Harloff u. a.

Hamburg in den 1950er-Jahren. Die Stadt lebt in Angst und Schrecken. Wer ist der ominöse Mörder, der auf St. Pauli sein Unwesen treibt? Und wen wird es als Nächstes treffen? Nur einer kann hier helfen: der altverdiente Oberkommissar Hallig, der für seine Ermittlungen auch noch den jungen, ambitionierten Kollegen Ingo Stolz an die Seite bekommt. Beide Ermittler der Hamburger Mordkommission bewegen sich auf rätselhaften Spuren zwischen Hafen, St. Pauli, Bonzenvillen und Behörden in einer hanseatischen Schattenwelt voller Gier, Korruption, Lust und Rache und versuchen den Fall zu lösen. Die dazu begleitenden Lieder, die allesamt von Mord und Totschlag erzählen, stammen u.a. von Falco, Tom Jones, Bob Marley, Boney M. und Michael Jackson.

So, 12.11.2017, 18:00 Uhr

23,00 - 32,00 €

© Musical Creations Entertainment GmbH
Traditionelles Wohltätigkeitskonzert

Zugunsten der MS-Gesellschaft. Mit dem Marinemusikkorps Kiel. Veranstalter: Lions Club Dithmarschen

Di, 14.11.2017, 19:30 Uhr

Das Restaurant öffnet um 18 Uhr.

Gospelchor Pahlen

Mit dem aktuellen Programm: Good News

Fr, 17.11.2017, 19:30 Uhr

14,00 - 20,00 €
Schüler: 8,00 - 11,00 €

Operetten-Gala

Mit Klaus-Florian Vogt, Silvia Krüger und dem Johann Strauß Orchester Wiesbaden. Leitung Herbert Siebert.

Klaus-Florian Vogt und Silvia Krüger singen Titel von Kálmán, Lehár und Benatzky.


Silvia Krüger studierte „Bühnen- und Konzertgesang“ an der Lübecker Musikhochschule. Ihr erstes Engagement führte die Sopranistin an das Theater in Hof. Große Erfolge feierte sie an der Neuen Flora in Hamburg, wo sie von 1990 - 1993 u.a. an der Seite von Peter Hofmann als erste deutsche Sängerin der Welt die Rolle der „Christine“ im Musical „Das Phantom der Oper“ verkörperte.


Klaus Florian Vogt war von 1988–1997 als Hornist im Philharmonischen Staatsorchester Hamburg tätig. Währenddessen studierte er Gesang an der Musikhochschule Lübeck. 1998 wechselte Vogt an die Semperoper Dresden. Einen Durchbruch bedeutete für Vogt das Rollendebüt als Lohengrin am Theater Erfurt im Jahr 2002. Mit dieser Partie gastiert er seitdem in der ganzen Welt. 2007 gab der Sänger sein Debüt bei den Bayreuther Festspielen.

Diese Veranstaltung ist leider schon ausgebucht!
So, 19.11.2017, 17:00 Uhr

34,00 - 40,00 €

Das Restaurant öffnet um 19 Uhr.

Schwanensee

Das Russische Ballettfestival Moskau präsentiert den Ballettklassiker

Der „Schwanensee“ verkörpert alles was klassisches russisches Ballett ausmacht: Anmut, Grazie und vor allem tänzerische Perfektion. Die unvergleichbare Musik von P.I. Tschaikowsky vereinigt sich mit dem gefühlsstarken Tanz zu einer eigenen Sprache, die jeder unmittelbar versteht. Das Zusammenspiel von Liebe und Sehnsucht, Einsamkeit und Eifersucht, Wut, Schmerz und Glück fasziniert seit Generationen von Theaterbesuchern immer wieder aufs Neue. Besonders in der Weihnachtszeit gehört der wohl beliebteste Ballettklassiker für viele Gäste zur vorweihnachtlichen Freude. Das 1877 uraufgeführte Ballett "Schwanensee" aus der Feder des bedeutendsten russischen Komponisten P.I. Tschaikowsky bestimmt seit jeher das klassische Ballett-Repertoire aller leistungsstarken klassischen Ballettensembles. Wer kennt nicht den Tanz der vier kleinen Schwäne oder die atemberaubenden Sprünge und innigen Pas de deux am dem verträumten Schwanensee? Dieses Ballett wird besonders geprägt durch höchste Anforderungen an die tänzerische Perfektion und die emotionale Ausstrahlung der Solisten und die atemberaubende Präzision des Corps de ballet in den Schwanen-Bildern am See. Es ist das Märchen eines Prinzen, der sich in Odette verliebt, die von dem Zauberer Rotbart in einen weißen Schwan verwandelt wurde. Und diese Liebe wird auf die Probe gestellt. Lyrisches und Tragisches, Festliches und Intimes in dem stimmungsvollen Ambiente der "weißen Bilder" am See im Kontrast zu den prachtvollen und farbenfrohen Kostümen am Königshof, versprechen einen abwechslungsreichen festlichen Abend des großen russischen klassischen Balletts.

Mo, 27.11.2017, 19:30 Uhr

39,00 / 36,00 €

Schüler: 29,00 €

Tuija Komi und Band

JOULU & JUL. Weihnachtslieder aus Finnland und Skandinavien.

Mit ihrem vielseitigen Gesangsstil, ihrer unwiderstehlich sympathischen Ausstrahlung und sicherem künstlerischen Gespür für Zwischentöne bringt diese blonde Powerstimme den Charakter eines jeden Songs treffend zur Wirkung – füllt die Seele mit Wohlklang und lässt innere Märchenbilder entstehen, bevölkert von Elfen, Trollen, und Nymphen. Dabei kann sich diese so überaus geländegängige nordische Nachtigall auf eine Band verlassen, deren Musiker wie ein perfekt aufeinander eingestimmter Klangkörper beseelt und dennoch mit präzise federndem Timing agieren und ihre Sängerin wie ein funkelndes Gesangsjuwel in einer edlen Fassung aus strahlendem Klanggold präsentieren.

Fr, 08.12.2017, 20:00 Uhr

20,00 €
Schüler: 16,00 €

Familie Malente

"Vielen Dank für die Blumen"

Wenn’s am schönsten ist, dann soll man aufhören. Wirklich? Ja, wir machen Schluss, hören auf, sagen dem Showbusiness Adieu. Doch bevor die Koffer endgültig gepackt werden und der Vorhang für immer fällt, schauen wir auf unserer großer Abschiedstournee noch einmal bei Ihnen vorbei. Erleben Sie ein letztes Mal einen bunten Unterhaltungsabend gespickt mit brillanter Komik, charmantem Witz und gekonntem Klamauk. In bester Tradition der großen Samstagabend-Shows ziehen die Malentes zum Abschied noch einmal alle Register ihres Könnens und verzaubern Sie mit Unterhaltungsperlen und Musik aus längst vergangen Jahrzehnten. So schön, schön wird die Zeit noch einmal mit den beiden, denn schließlich sollen Sie die zwei Vollblutkomiker in allerbester Erinnerung behalten. Viele Stars und Sternchen der Showbranche haben ihr Kommen zugesagt und wollen ebenfalls zurufen: Auf Wiederseh’n, Farewell und Goodbye!

Fr, 15.12.2017, 20:00 Uhr

23,00 - 32,00 €

First Night of Advent

Go(o)d Spell Voices und Friendphonic. Leitung: Kerstin Sterzik.

Die First Night of Advent findet jedes Jahr zur Adventszeit unter der Leitung von Kerstin Sterzik in vielen Orten in Schleswig-Holstein und Dithmarschen statt. Ähnlich wie bei der legendären Last Night of the Proms enthält das Programm Musikwerke unterschiedlicher Stilrichtungen und endet mit dem »Song of Emmanuel«, einer Christmas Cantata der besonderen Art, die sich nicht nur bei den Sängern, sondern besonders beim Publikum größter Beliebtheit erfreut.

Sa, 16.12.2017, 20:00 Uhr

19,00 - 28,00 €

MUSICAL NIGHT IN CONCERT

Mit der Axel Törber Band und der SET Musical Company

Das internationale Starensemble der SET-Musical-Company und die Axel-Törber-Band entführen auch in diesem Jahr wieder in die schillernde Welt der Musicals. Unter der Regie von Colby Thomas aus New York werden gefragte Musicalstars ein gekonnt zusammengestelltes Programm mit den Highlights der bekanntesten und beliebtesten Musicals präsentieren.

Sa, 30.12.2017, 19:00 Uhr

42,00 / 39,00 €
Schüler: 39,00 / 36,00 €

Das Restaurant öffnet um 17 Uhr.

Großes Neujahrskonzert

Mit der Europäischen Kammerphilharmonie, großem Chor und Solisten. Leitung: Doris Vetter.

So, 07.01.2018, 17:00 Uhr

32,00 - 38,00 €

Das Restaurant öffnet um 19 Uhr.

Power Percussion

Move than Rhythm.

Mehr als eine Trommelshow: Im Eventbereich stehen die Auftritte der THE POWER! PERCUSSION DRUM CREW für Kraft, Emotion und Dynamik. Mit ihrem Markenzeichen, den Aluleitern, mit großen Trommeln, LED-Drums und optischen Special-Effects wie LED-Sticks und Waterdrumming begeistern die Entertainer das Publikum … Berührt aber werden die Menschen von der Energie und Spielfreude, dem Teamspirit und der gemeinsamen Power auf der Bühne.

Sa, 20.01.2018, 19:00 Uhr

23,00 - 32,00 €

Das Restaurant öffnet um 17 Uhr.

Foto: Jessica Lin
Winter - Zauberland 2017 / 2018

Die Gala der großen Show-Legenden. Mit Bert Beel, Tina York, Franz Lambert, Graham Bonney u. a.

Steigen Sie ein in den WINTER-ZAUBERLAND-Express und lassen Sie sich in das traumhafte Reich der Melodien entführen. Folgen Sie unserem hochkarätigen Künstler-Ensemble auf einem stets spannenden und immer wieder überraschenden Pfad durch die Welt der Musik, Magie und Illusionen. Lassen Sie uns zusammen das Leben genießen und ein paar schöne Stunden verbringen, denn so jung wie heute kommen wir nie wieder zusammen! Wir hoffen von Herzen, dass der berühmte Funke schnell zu Ihnen überspringt und Sie nicht einfach nur unsere Gäste sind, sondern sich mit Herz, Körper und Seele als Teil unserer musikalischen Familie fühlen.

So, 28.01.2018, 16:00 Uhr

19,00 - 29,00 €

KLANGSTROM & URSCHALLGONGKONZERT

Peter Heeren: Mit Werken von Moritz N. Jansen; Peter Heeren.

Fr, 02.02.2018, 20:00 Uhr

13,00 €

Ballett - Die geheime Bibliothek
So, 04.02.2018, 16:00 Uhr
Heinz Rudolf Kunze Solo - Live 2018

Heinz Rudolf Kunze solo und mit allen Hits auf der Bühne.

Er spielt Gitarre, Klavier und singt dazu seine größten Hits! Eine One-Man-Show vom feinsten: HEINZ RUDOLF KUNZE allein auf der Bühne und klingt wie vier! Seine unzähligen erfolgreichen Ohrwurm-Hits wie „Dein ist mein ganzes Herz“, „Lola“, „Finden Sie Mabel“, „Aller Herren Länder“ oder „Leg nicht auf“ machten ihn berühmt und zu einer der Koryphäen deutschsprachiger Rockmusik. Die Musik hat Kunze bis heute nicht losgelassen, nun gibt „Mister Deutschrock“ seine legendären Songs live und solo zum Besten. Die Songs von Heinz Rudolf Kunze sind sehr vielseitig – nachdenklich oderhumoresk, rockig oder emotionsgeladen - aber in allen Liedern steckt vor allem eines: Leidenschaft! Seit mehr als 30 Jahren rockt der Musiker, Germanist, Literat, Übersetzer und Musikjournalist die Bühnen der Bundesrepublik. Nun wird es durch die Nähe zum Publikum noch persönlicher, denn es ist Zeit für eine Akustikreihe! Die Fans dürfen sich auf alte und neue Songs in einem neuen Gewand freuen! Es wird einzigartig und originell – so wie der Großmeister höchst persönlich!

Do, 15.02.2018, 20:00 Uhr
David & Götz - Die Showpianisten

Mit dem Programm: "Mit Herz und Hand"

David & Götz - die Showpianisten bieten virtuose Klavierkunst an zwei Flügeln mit Show und Gesang. Die Show wird mit feinem Humor präsentiert. Das Duo gibt abendfüllende Konzerte in Konzerthäusern, Stadt- und Staatstheatern, auf kulturellen Festivalbühnen sowie Show-Acts auf Veranstaltungen und privaten Events. Die verbindenden Moderationen sind dem jeweiligen Anlass angepasst. David & Götz moderieren auch auf Englisch. Das Duo spielt jährlich rund 70 Konzerte. David Harrington, schwarz gekleidet am weißen Flügel und Götz Östlind in weißer Kleidung am schwarzen Flügel. Die Instrumente stehen sich gegenüber und beide Pianisten blicken sich beim Spiel an. Die Show der Künstler beinhaltet neben Rock, Pop, Swing und Klassik auch humoristische Titel. Beide Pianisten moderieren und singen. Auch Soloeinlagen am Instrument oder mit Gesang gehören zur Show. Alle Stücke sind eigenhändig von David & Götz arrangiert. Jedes Stück ist ein Unikat. Die Rollenverteilung auf der Bühne: David, der geborene Entertainer und Götz, der smarte Gentleman. Durch die Gegensätzlichkeit entsteht ein kunstvolles Gesamtbild – ein Balanceakt zwischen Absurdität und Können.

Sa, 17.02.2018, 19:00 Uhr

23,00 - 32,00 €

Klavierkonzert mit Annika Treutler

Mit Werken von Prokofiev, Brahm und Liszt.

Die 26-jährige Pianistin gilt als äußerst vielversprechende deutsche Nachwuchskünstlerin.Annika Treutler wurde vielfach bei nationalen und internationalen Wettbewerben geehrt. Zuletzt wurde sie mit dem 3. Preis beim Montreal International Piano Wettbewerb 2014 ausgezeichnet und war im gleichen Jahr Semifinalistin beim Internationalen Musikwettbewerb der ARD in München. In 2013 erreichte sie das Semifinale beim Cleveland International Piano Wettbewerb. 2009 erhielt sie den 2. Preis (bei Nichtvergabe des 1. Preises) und den Publikumspreis beim Concours Grieg in Oslo. Weitere Auszeichnungen bekam sie beim Internationalen Klavierpodium München sowie beim Internationalen Klavierwettbewerb Gina Bachauer in Salt Lake City. Annika wurde 2011 Stipendiatin des Deutschen Musikwettbewerbs und gewann 2008 den GWK-Förderpreis in Münster

Sa, 24.02.2018, 19:00 Uhr

18,00 €, Schüler: 10,00 €

© Neda Navaee
MASSACHUSETTS - Das Bee Gees Musical

The Italian Bee Gees lassen im Musical „Massachusetts“ die Karriere und alle Hits der Gibb-Brüder live wiederaufleben

The Bee Gees und ihre Hits wie „Stayin’ Alive“, „Night Fever“ oder „Words“ sind Popgeschichte, doch ihr Sound wird live am Leben gehalten: Walter, Davide und Pasquale Egiziano aus Paola in Kalabrien, passenderweise ebenfalls ein Brüder-Trio, haben ihre Formation The Italian Bee Gees genannt. Sie zeigt in Form des mitreißenden musikalisch- biographischen Musicals „Massachusetts“ die wichtigsten Stationen der mit 260 Millionen verkauften Tonträgern und sechs US-Nummer 1-Platzierungen in Folge „erfolgreichsten Familienband aller Zeiten“ (Guinnessbuch der Rekorde). Die Multimedia-Show reicht von den Anfängen mit „To Love Somebody“ (1967) über die „Saturday Night Fever“-Phase bis hin zum Erfolgshit „You Win Again“ (1987). Zusammen mit Robert Stigwood, dem ehemaligen Manager der Bee Gees, Spielszenen mit amüsanten Episoden aus dem Leben der Originalformation, Interviewsequenzen, Videoeinspielungen und einem Tanzensemble, dass mit mitreißenden Choreografien für Glanzpunkte sorgt, werden die Erinnerungen an die Bee Gees wieder wach.

So, 25.02.2018, 19:00 Uhr

39,90 - 57,90 €
Schüler: 29,90 - 47,90 €

Tom Gaebel & His Orchestra

Licence To Swing

Als 1962 mit "007 jagt Dr. No" der erste James Bond Film in die Kinos kommt, ist das der Auftakt zu einer unglaublichen Erfolgsgeschichte: Im Laufe weniger Jahre wird aus dem Geheimagenten ein popkulturelles Phänomen, das die Medienlandschaft bis heute prägt und immer wieder neue Generationen von Fans in die Kinos zieht. Neben den Filmen selbst ist es vor allem die Musik, die sich in das kollektive Gedächtnis einbrennt. Songs wie "Goldfinger" oder "Diamonds Are Forever" werden zu Klassikern und begeistern heute wie damals Menschen auf der ganzen Welt. Und man denke an die Stars, die sich im Laufe der Jahre singenderweise die Klinke in die Hand geben: Von Shirley Bassey über Tom Jones, Louis Armstrong und Paul McCartney bis hin zu Madonna und in jüngsten Tagen Adele, die für "Skyfall" gar einen Oscar erhält. Kein Zweifel: Die James Bond Filme produzieren auch musikalische Hits ohne Ende. Und so wie die Filme reichlich Nachahmer fanden, inspirierte die Musik andere Filmkomponisten und Songwriter dazu, ihrerseits ihren Protagonisten Melodien auf den Leib zu schneidern. Seither wird kaum ein Kinoheld mehr ohne eigenen Song, ohne passende Erkennungsmelodie auf die Leinwand geschickt. Tom Gaebel, Deutschlands Big-Band-Entertainer-Nr-1, setzt mit seinem neuen Programm "Licence To Swing" diesen großen Film-Songs ein Denkmal. Er holt dabei nicht nur Geheimagenten, sondern auch viele andere legendäre Leinwandikonen musikalisch auf die Bühne und schickt sie charmant-witzig durch die Gehörgänge. Die perfekte Besetzung für diese Rolle ist Gaebel allemal: Immerhin spielt der bekennende Smokingträger mit seinem Orchester seit jeher die Musik, zu der James Bond Cocktails trinken würde: Eine Mischung aus Big Band und Easy Listening, mit Swing und eben diesem gewissen "Beat", der das Herz eines jeden Agenten antreibt.

Do, 01.03.2018, 20:00 Uhr
A NIGHT OF SWING , BOOGIE & BLUES

Mit Georg Schroeter, Marc Breitfelder, Tim Engel & Christian Bleiming Trio.

Amandus Grund, Christian Bleiming und Peter Samland bieten mitreißenden Boogie-Woogie, heißen Rhythm & Blues und gefühlvolle Bluesballaden, die keinen kalt lassen. Im Programm sind nicht nur Klassiker des Genres, sondern auch eigene Kompositionen, die ganz im Stil der 30er und 40er Jahre erklingen. Bekannte Titel wie Geshwins "Oh, Lady Be Good", "Perdido" von Duke Ellington oder der allseits beliebte "Sheik Of Araby" fügen sich - in rasantem Boogie-Tempo vorgetragen - nahtlos in das Repertoire ein. 1993, 1996 und 1998 gab es vielbeachtete CD-Veröffentlichungen des Trios aus Münster/Westf. Diese drei Scheiben führten zu etlichen Rundfunk- und Fernsehauftritten und begeisterten Fans und Fachwelt gleichermaßen. Um die Konzerte ein wenig aufzulockern, präsentiert sich Christian Bleiming gelegentlich als Solopianist und musiziert mit Peter Samland im Duett, bevor Amandus Grund mit seinem stilechten Gitarrenspiel (im Originalsound!) die kaum noch für möglich gehaltene Steigerung bringt. Ein Blues- und Boogie-Ereignis der Extraklasse steht bevor!! Mit gefühlvollem Klavierspiel, unverwechselbarer Blues Stimme und einer atemberaubenden, virtuosen und einmaligen Spieltechnik auf der Mundharmonika begeistern „Georg Schroeter und Marc Breitfelder“ viele Konzertgänger weltweit. Seit ihren Anfängen in den 1980er Jahren sind die beiden Musiker auf Tour und feiern im Jahr 2017 ihr 30-jähriges Jubiläum. Die Musik zu beschreiben, die Georg und Marc – sehr oft auch unterstützt von einem Schlagzeuger – spielen, ist schwer einzuordnen, da sie so vielseitig ist. Das Klavierspiel ersetzt die Rhythmus-Gitarre sowie den Bass, und die Mundharmonika kann auch mal wie eine Geige oder wie die E-Gitarre von Jimmy Hendrix oder Jeff Beck klingen. Eigenkompositionen reihen sich problemlos an Bearbeitungen von Rock und Blues-Titeln, u.a. aus den Federn von Muddy Waters, den Rolling Stones oder J.J. Cale, die jedoch niemals einfach nur nachgespielt, sondern immer in einer ganz eigenen Version – und jeden Abend ein bisschen anders – gespielt werden, da die Improvisation einen wichtigen, wenn nicht den wichtigsten Anteil ihrer Musik darstellt.

Fr, 16.03.2018, 20:00 Uhr

27,00 €

Sunday Night

Musical und mehr mit der Stage School Hamburg.

Bereits während der Ausbildung haben die Schüler der Stage School die Gelegenheit, im Rahmen der Sunday Night Performances öffentlich aufzutreten. Schon lange haben sich diese Vorstellungen beim Hamburger Publikum als Geheimtipp etabliert. Vorab wird hierfür in einer Audition eine bunte Mischung von Stücken aus den Bereichen Tanz, Gesang und Schauspiel ausgesucht. Die Begeisterung der Zuschauer für die unterhaltsamen Abende mit Szenen aus berühmten Musical-, Musik- und Theaterinszenierungen sowie Tanzchoreo-
graphien und Eigenkompositionen ist groß! Regelmäßig sind Vertreter der Presse anwesend und überzeugen sich von der Professionalität der angehenden Bühnenkünstler.

So, 18.03.2018, 18:00 Uhr

23,00 - 32,00 €

Ballbreakers - The AC/DC Tribute Show BRUNSBÜTTEL
Do, 29.03.2018, 20:00 Uhr
Gospelkonzert

Mit VOLKER DYMEL & BIG JOYFUL GOSPEL CHOIR

Wenn es um Gospelmusik im Stil der afro-amerikanischen Black-Gospel-Church in Deutschland geht, spielen Volker Dymel und sein “Big Joyful Gospel Choir” ganz vorne mit. Diese Gospelformation besteht aus bis zu 70 erfahrenen Choristen, professionellen Solisten und Band. Volker Dymel und sein Chor begeistert seit Jahren das Publikum in Kirchen, Konzertsälen und auf internationalen Open-Air-Festivals.
Mit seinen Gospelchören hat er in den vergangenen 25 Jahren über 1.000 Auftritte absolviert und erfolgreich Konzerte gegeben, ist in TV-Shows aufgetreten und hat bereits 9 Gospel-CDs und 3 Gospel-Live-DVDs veröffentlicht. “Joyful Gospel” hat es mit “The Lord is my light“ sogar auf die internationale Gospel-CD “Go Gospel” mit Aretha Franklin und Mahalia Jackson geschafft.
Als Sänger und Chorleiter stand Chorleiter Volker Dymel bei mehreren 1.000 Konzerten und Auftritten auf der Bühne, als Texter und Komponist hat er über 100 Songs geschrieben und komponiert, als Sänger und Produzent hat er an über 30 CDs mitgewirkt.
Das Repertoire umfasst bekannte Gospelklassiker wie „Oh happy day“ über bekannte Gospelsongs aus Filmen wie „Sister Act“ - „I will follow him“ und Popsongs im Chorsound von Michael Jackson, Adel Tawil u. a. Aber auch selbstkomponierte Songs begeistern das Publikum. Ruhige gefühlvolle Balladen laden die Gäste zum Zuhören ein, groovige stimmgewaltige Songs animieren in Gospelmanier zum Mitsingen und Mitklatschen. Schnell fühlt man sich wie in einer Black-Gospel-Church.
Lassen Sie sich mitreißen!

Sa, 14.04.2018, 20:00 Uhr

23,00 - 32,00 €

Blues Brothers

Musical nach dem Kultfilm von John Landis. Kammertheater Karlsruhe /Euro-Studio Landgraf.

Ihr Markenzeichen: schwarzer Anzug, schwarzer Hut, schwarze Sonnenbrille. Ihre Mission: die Rettung eines katholischen Waisenhauses mit Hilfe des Blues. Das sind die Brüder Jake und Elwood - kurz: die Blues Brothers! Sozusagen in göttlichem Auftrag trommeln sie ihre alte Band zusammen, liefern sich spektakuläre Verfolgungsjagden mit Gesetzeshütern, begehren gegen die Wohlstandsgesellschaft auf und kennen nur ein Ziel: das ultimative Blues-Konzert. In "The Blues Brothers" vereinen sich Witz, Charme, unschlagbar coole Typen und die beste Filmmusik aller Zeiten zu einem actionreichen Musical voll unvergesslicher Songs wie "Jaillhouse Rock", "Gimme Some Lovin", "Stand By Your Man" und natürlich "Everybody Needs Somebody To Love". Dabei wird John Landis Kultfilm aus dem Jahr 1980 nicht einfach nacherzählt; die Zuschauer erfahren vor allem viel über das wild bewegte Leben der beiden Komiker John Belushi und Dan Aykroyd, die als Männer hinter den Sonnenbrillen die Blues Brothers erst ins Leben gerufen haben.

Mo, 16.04.2018, 20:00 Uhr

 23,00 - 32,00 €

© Philipp Moenckert

Änderungen vorbehalten!

Anzeige
Aktueller Hinweis:

   

Hier unsere Fotos von
der Fotoaktion vom Sommerfest am 10.09.2017

Wer "sein" Foto in besserer Auflösung haben möchte, kann es unter Angabe der Nummer per Mail an fwessel@vhs-brunsbuettel anfordern!

und hier noch einige andere  Fotos vom Sommerfest:

  

 

Theater- und Konzertkasse:

Telefon: (0 48 52) 54 00 54
Telefax: (0 48 52) 54 00 44
Adresse: Von - Humboldt - Platz 5
25541 Brunsbüttel

Öffnungszeiten:

Mo - Fr: 10 - 12.30 Uhr
Di und Do: 16 - 17.30 Uhr
Abendkasse: 1½ Std vor Veranstaltungsbeginn
  • Vorbestellte Karten für die Abendkasse müssen spätestens 1/2 Std. vor Veranstaltungsbeginn abgeholt werden.
  • In der Regel erfolgt kein Einlaß mehr nach Veranstaltungsbeginn.
  • Eintrittskarten für Veranstaltungen im Elbeforum werden sofort nach Veröffentlichung in den Vorverkauf gegeben (Ausnahme: Die Veranstaltungen aus den drei Aboringen)

Bestuhlungsplan:

Bestuhlungsplan

Bitte anklicken, um den Bestuhlungsplan als .pdf-Datei zu sehen!